Blog Agentur But first, let me drink my Coffee!

Oktober 2017

But first, let me drink my Coffee!

Ein Kaffee am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen..

Lesezeit: 2 Minuten

natalie-collins-57855

But first, let me drink my Coffee!

Der durchschnittliche Deutsche trinkt etwa 150 Liter im Jahr, das wäre ein halber Liter pro Tag. Somit ist Kaffee zweifellos das beliebteste Heißgetränk des Deutschen. Des Weiteren zählt Deutschland zu den Top 20 Länder mit dem höchsten Kaffeekonsum.
Auch bei uns im Büro läuft ohne das „schwarze Gold“ nichts. Nach dem Motto: „But first, let me drink my Coffee!“.

Frau verschuettet Kaffee

Jetzt ein paar Fakten über das Wundergetränk

Wenn Sie jetzt der Meinung sind, dass Sie, als echter Kaffeekenner, eh schon alle Fakten und Kuriositäten kennen, dann schnallen Sie jetzt besser an. Es möchte ja niemand vom Stuhl fliegen ;).

1. Angeblich wurde Kaffee von Ziegen entdeckt

Man weiß nicht genau, wann der Kaffee entdeckt wurde, aber Forschungen ergaben, dass die kleinen Bohnen bereits im 9. Jahrhundert von den Arabern als Arznei verwendet wurde. Eine Legende besagt ein Ziegenhirte habe die Kaffeebohnen entdeckte. Er bemerkte, dass plötzlich seine Ziegen lebhafter wurden und mehr Energie als zuvor hatten. Nach ausgiebiger Beobachtung bemerkte er die Bohnen. Nach den ersten „Selbstversuchen“ stellte er die belebende Wirkung fest.

2. Kaffee senkt das Krebsrisiko

Kaffee hatte lange einen schlechten Ruf, da übermäßiges Koffein schädlich für den Körper sei. Doch Forscher haben herausgefunden, dass Kaffee zur Krebsvorbeugung beitragen kann. Es konnte sogar nachgewiesen werden, dass die Wahrscheinlichkeit einer Leberzirrhose bis zu 22% verringert werden kann, mit nur einer Tasse am Tag. Also gibt es keinen Grund mehr ohne Kaffee zu leben.

Kaffee hilft gegen Cellulite und Haarausfall

Koffein kann uns aufputschen, dass ist jedem bekannt. Koffein hat aber auch weitere Wunderkräfte. Es wirkt gegen Cellulite und reduziert Haarausfall. So nebenbei hilft es auch gegen geschwollene Augen am morgen. Also ist das Motto: „But first, let me drink my Coffee!“ gar nicht mal so verkehrt.

Luxuskaffee

Auch beim Kaffee gibt es eine Luxus Ausführung. Der teuerste Kaffee der Welt heißt „Kopi Luwak“ und kommt aus Indonesien und deren Herstellung klingt etwas bizarr.

Eine indonesische wilde Schleichkatze, die Zibetkatze frisst die besonderen Kaffeebohnen. Dabei nimmt sie nur das Fruchtfleisch der Kaffeebeeren auf. Die Bohne wird im Magen der Zibetkatze fermentiert (d.h. enzymatisch umgewandelt). Durch diesen Vorgang schmeckt der „Kopi Luwak“ Kaffee nicht nur bitter, sondern auch würzig-süß. Nachdem die Katze die Bohnen ausgeschieden hat, werden diese gesammelt und im herkömmlichen Verfahren verarbeitet. Die Packung (ca. ein Pfund) hat dann einen Wert bist zu 600€. Ob es die Wert sind, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Also jetzt ran an den Kaffee und fleißig die Arbeit erledigen.

Julia Koellnberger Art Director Teammitglied Muenchen

Hey,

mein Name ist Julia und ich bin bei Weder & Noch im Bereich Art Direction tätig. Ich freue mich über Feedback oder Ihre Kontaktaufnahme. Wenn Sie mehr über uns als Agentur erfahren wollen, werfen Sie doch einen Blick auf unsere Seite.